Befreie dich von diesen 5 Ängsten und sei selbstsicher mit deiner Berufung

Befreie dich von diesen 5 Ängsten und sei endlich selbstsicher mit deiner Berufung

In dieser Episode bekommst du wertvolle Hinweise, wie du selbstsicherer mit deiner Berufung werden kannst.

Aber halt! Angst vor deiner Berufung? Wie kommt es dazu, dass du dich  vor deiner Einzigartigkeit und deinen Talenten, fürchtest? Viele alte Seelen/Bluerays haben dafür verständliche Gründe. Sie können jedoch überwunden werden und dazu lade ich dich ein.

Den inneren Ruf für deine Berufung zu spüren, ist ein berührender Moment. Sobald tief in dir dein Erwachen stattfindet, fließen Liebe und Sehnsucht an die Oberfläche deines Bewusstseins. Du spürst den intensiven Wunsch, deine Vision zu leben, deinen Anteil zu leisten, diese Welt zu bereichern.

Dennoch spüren viele meiner Klientinnen ähnliche Widerstände,  wie ich sie auch hatte, sich mit ihren Seelenfähigkeiten sichtbar zu machen. Ein tragfähiges Business setzt jedoch voraus, dass du dich souverän zeigen magst.

Die Ursachen für diese Widerstände

In deiner Seele sind all deine Erfahrungen, samt ihrer Emotionen gespeichert. Unverarbeitete Erfahrungen, die noch mit Emotionen verbunden sind, sind die Grundlage für unbewusste Ängste oder innere Widerstände.
Meist sind diese Ursachen sehr alt und beruhen auf Erfahrungen, an die du keinerlei Erinnerung mehr hast.

Nutze die Aussagen deiner  Eltern, deiner Partner oder Kollegen und Freunde, um sie konkreter zu erfassen.

Identifiziere deine Ängste

Der erste Schritt, deine Ängste zu lösen ist,  sie so konkret wie möglich benennen zu können.
Wer eignet sich besser, als Spiegel als unsere Liebsten? Sie sind immer On Point beim Aufzeigen unserer unbewussten Glaubenssätze und Programme.

Erinnerst du dich, als du deinem Partner oder deiner Partnerin von deinem inneren Ruf erzählt hast? Wie war seine/ihre Reaktion und die ersten Sätze?

Vielleicht hast du einen dieser Sätze gehört:
“Damit kann man doch kein Geld verdienen.”
“Ist das wirklich etwas für dich?”
“Du hast doch gar keine Ahnung davon.”
“Lass das sein, dass ist albern.”
“Du hast doch einen sicheren Job.”
“Warum willst du dich mit sowas selbstständig machen?”

In meinen ersten Jahren als Energetikerin durfte ich sehr lebensnah die Erfahrung machen, das ich selbst von einer spirituellen Gruppen sagenhaften Gegenwind bekommen habe, als ich meine Wahrheit ausgesprochen habe. Davon werde ich in einer Episode erzählen.

Ein damaliger Ausbilder hat zu mir gesagt (und er hat nur wenige Leute gelobt, dass will also etwas heißen): “Britta, du bist richtig gut. Aber immer, wenn du mit deinem Wirken rausgehst, kriegst du eins in die Fres…” Das waren seine Worte und mein reales Erleben. 🙂

Was sich für mich ständig wiederholt hat, war eine Form der Ablehnung und Bestrafung, wenn ich auf Fehler aufmerksam gemacht habe. Ich bin alte Seele und sehr sichtig. Sobald Manipulation am Werke ist oder Unwahrheit, schlägt mein innerer Kompass aus.

Damals dachte ich, wir würden alle das Gleiche wollen. Dem war aber nicht so. Damit war auch das Ende von jeglichen Gruppen, Schwesternschaften oder anderen Glaubensgemeinschaften eingeläutet.

Trägst du eine dieser Ängste?

1. Ich sterbe oder werde bestraft, wenn ich meine Wahrheit ausspreche
2. Meinen Kindern oder Liebsten passiert etwas Schlimmes
3. Ich blamiere mich bis auf die Knochen, wenn ich mich spirituell zeige und verliere meine Seriosität
4. Ich bin nicht gut genug und muss noch besser sein
5. Ich kann und darf mit meiner Berufung kein Geld verdienen

In dieser Episode gehe ich auf die einzelnen Ängste, sowie ihre Entstehung und Vermeidungsstrategien ein.

Höre hinein, wenn du endlich dem Ruf deiner Seele folgen und mit deinem Herzensbusiness erblühen möchtest.

Du wirst gebraucht mit deinen inneren Geschenken.

Du kannst meinen Podcast bei Spotify und iTunes abonnieren, damit du nichts verpasst

Sei willkommen in meiner kostenfreien Facebook-Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*