Das Gesetz der Anziehung meistern

So meisterst du das Gesetz der Anziehung

Spätestens seit dem Buch “The Secret” ist das Gesetz der Anziehung in vieler Munde. Es besagt, dass wir das, was wir uns in unserem Leben wünschen, nur intensiv visualisieren müssen. Ideal ist es, wenn du deinen Wunsch so fühlen kannst, als wäre er real geworden.

Es gehören jedoch Zusammenhänge verstanden, damit du das erreichst, was du dir wünschst.

Welche Ebenen sind das? Was hat dein Unterbewusstsein damit zu tun?

Nun, die Ebenen sind: Alltagsbewusstsein – Unterbewusstsein – Überbewusstsein.

Nur, wenn diese synchron wirken, kannst du deine Visionen wahr werden lassen. Das Gesetz der Anziehung funktioniert, sobald all diese ein inneres “Go” geben.

Viele Menschen arbeiten mit Vision Boards, schreiben ihre Wünsche auf oder meditieren.

Einige erreichen ihre Ziele, andere nicht. Vielleicht hast auch du bereits einiges erreicht, wartest aber auf verschiedene Dinge immer noch oder aber hast entnervt das Handtuch geworfen, hast entschieden, dass das Gesetz der Anziehung Bullshit ist.

Wie oft gibt es eine gute und eine schlechte Antwort. Die gute ist: Das Gesetz der Anziehung arbeitet auf den Punkt. Die schlechte Antwort: Du darfst jetzt herausfinden, wo es hakt.

Die Bereiche, die absolut synchron sein sollten sind: Alltagsbewusstsein – Überbewusstsein – Unterbewusstsein.

Den Zusammenhang erkläre ich dir in dieser Episode. Und ich führe dich in eine Übung, mit der du herausfinden kannst, wo dein Unterbewusstsein blockiert.

Du willst keine Episode verpassen?

Upspeak - Dein persönlicher Zugang zu mir

Upspeak ist eine Mentoren-App, über die du Inhalte von mir erhältst, die über den Podcast hinausgehen.

Du kannst mir dort deine Fragen zu den  einzelnen Episoden stellen, wenn du weitere wertvolle Tipps möchtest.

Es ist neu – es ist genial!

Komm` in meine neue Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*