Meine 3 wichtigsten Schritte, damit du deine eigene Wahrheit leben und so dein Business gelassen nach vorne bringen kannst

Täglicher Stress, Druck und der Kampf ums liebe Geld zermürben viele Unternehmerinnen. Unendliche Mengen an Rezepten und Tools führen dazu, dass sie in den Kopf gehen und sich verzetteln. Die Ergebnisse bleiben aus und Frust, Zweifel, sowie Ängste gewinnen Raum.

Bei vielen Unternehmerinnen beginnt eine Endlosspirale an Ohnmacht und der großen Frage nach der Sinnhaftigkeit dessen, was sie tun?

Kennst du das vielleicht auch? Du bist gestartet mit deiner Mission, deinem Herzensruf und dem großen Wunsch, dich zu verwirklichen und damit dein Einkommen zu generieren.

Jetzt bist du an einem Punkt, an dem du manchmal hinschmeißen könntest und dich fragst, warum du nicht vorwärtskommst. Was für deinen Mangel verantwortlich ist, warum dein Konto Achterbahn fährt und du nicht in einem gesunden Flow bist.

Du hast gehört von den Business Gurus, dass es eine Vision braucht, die dich treibt, einen inneren Ruf und die Anerkennung deines wahren Selbst und deiner Fähigkeiten.

Tu, was du liebst und sei erfolgreich.

Für viele erfüllt sich dies auch nach Jahren nicht. Das liegt weder an der richtigen Vision, noch an den Fähigkeiten oder der Absicht.

„Alles, was du brauchst, trägst du in dir.“ Diesen Satz kenne ich, du hast ihn vielleicht auch schon gehört. Er ist die absolute Wahrheit :-).

Was aber ist es, dass dich immer wieder ins Stocken bringt, dich straucheln lässt, dir die falschen Mitarbeiter schickt oder deinen Geldfluss stoppt.

Meine Klientinnen haben alle eine Vision. Konkret oder noch unstrukturiert. Der innere Zug ins Tun zu kommen, ist jedoch da. Sie lieben, was sie in sich tragen – dennoch kommen sie nicht ans Ziel.

Was dafür verantwortlich ist, ist der Müll in deinem Unterbewusstsein. All die Dinge, die du in den ersten 6 Lebensjahren von deinen Eltern, deinen Verwandten und deinem Umfeld übernommen hast.

Dafür ist kein Fluch, sondern die Beschaffenheit deines Gehirns in deinen ersten 6 Lebensjahren verantwortlich.

Du hast alles aufgesaugt, für bare Münzen genommen, was du gesehen, gehört und gefühlt hast. Du lebtest vielleicht in einem Umfeld, in dem Geld negativ belegt war oder in dem du weder gesehen, noch gehört worden bist, weil deine Eltern mit sich selbst beschäftigt waren.

Du hast in den ersten Lebensjahren gelernt, dass du nicht wichtig bist oder bist für deine Besonderheiten ausgelacht worden.

Deine Eltern haben dir zu verstehen gegeben, dass man seinen Wohlstand nicht zeigen darf. Entweder aus Angst vor Neidern oder aus Angst, als abgehoben zu gelten.

Du kannst diese Sätze aber nicht identifizieren, weil sie nicht in deinem mentalen Feld gespeichert sind, sondern in deinem Unterbewusstsein. Dort liegen sie wie Müll und Unrat. Sie stinken und behindern dich in deinem Strahlen.

Ja, du hast eine besondere, einzigartige Mission auf dieser Erde, sonst hättest du bis hierher gar nicht gelesen.

Sie ist aber überlagert und zugemüllt mit den Wahrheiten, Mustern und Überzeugungen deiner Kindheit. Dies ist nicht schlimm oder böse – es ist der Fakt, wo sich Hirnforschung und Energetik treffen. Genau dies eröffnet dir absolut geniale Möglichkeiten, deine eigene Geschichte zu schreiben und die deiner Eltern zu transformieren. Dies kann schnell, effizient und nachhaltig geschehen.

Dir ergeht es aber manchmal, wie es auch Susanne erging, die ein mittelständisches Unternehmen hat, 6 Angestellte und zwei Töchter, die nicht unbedingt harmonisch miteinander verbunden waren. Die Angestellten lieferten zwar Leistung, aber es gab Misstöne von einer Person ausgehend. Susanne litt unter diesen Verstimmungen privat, als auch beruflich und ihr Wunsch war es, dass ihre Arbeit wieder Spaß bringen sollte.

Als sie zu mir kam, waren die Blockaden alle auf der persönlichen Ebene: Ein Vater, der bestimmend war und den Kindern nicht zugewandt. Eine tiefe Überzeugung, dass Liebe schmerzhaft ist und der Tonfall in der Familie nicht unterstützend sein muss.

Einige Wochen nach der Arbeit kam ein grandioses Feedback: Liebe Britta, die Arbeit bringt wieder Spaß, das sagen auch meine Mitarbeiter (sie sind jetzt konzentrierter, da die Missstimmung nicht mehr da ist). Die Kinder kommen öfter und die Unsicherheiten bezüglich eines bestimmten Mitarbeiters haben sich in Wohlgefallen aufgelöst.
Was für Susanne möglich ist, kann für dich auch passieren.

Meine 3 Schritte für den Shift in deinem Business:

Schritt 1: Identifiziere durch Beobachtung deiner wiederkehrenden Probleme, das Muster dahinter

Schritt 2: Ermittle aus deiner Erinnerung, ob es eher deinem Vater, deiner Mutter oder anderen Verwandten entspricht.

Schritt 3: Entscheide im Hier und Jetzt, ob es deine Wahrheit ist, verabschiede sie und frage dich, wie deine eigene Wahrheit aussieht.

  • Ich wünsche dir viel Erfolg

Britta

 

Du bist entschieden, deine eigene Wahrheit zu leben und alles andere zu eliminieren? Dann trage dich hier ein und wir bleiben in Kontakt!

 

Foto: bugent – Pixabay balloons-1615032_1280

2 Comments

  • Emanuela

    Reply Reply 14. November 2017

    Liebe Britta, danke für diesen Text. Ich kenne das auch, ich beginne etwas voller Freude und Euphorie und es lässt sich auch gut an – und dann mit einem Mal steht alles gefühlt still. Es tut sich nichts mehr, keine Resonanz! Null! Das ist nicht nur beruflich so, sondern auch privat. Ich lerne Menschen kennen oder sie kommen auf mich zu und finden alles super und kurz danach gibt es wie eine Art Cut und nichts mehr bewegt sich. Zumindest habe ich es schon erkannt, jetzt gilt es wohl zu lösen.

    Alles Liebe Emanuela

    • Britta

      Reply Reply 14. November 2017

      Liebe Emanuel, danke Dir für Deine Zeilen. Ja, es ist ein Mechanismus, der sich auf allen Ebenen so zeigt. Sobald das Unterbewusstsein in einem Konflikt ist, stoppt die Energie. Ist eine Aufforderung an uns, hinzuschauen und diese fremde Wahrheit zu identifizieren und zu transformieren. Herzliche Grüße, Britta P.S. Komm gern in meine Facebookgruppe, da unterstütze ich gern.

Leave A Response

*

* Denotes Required Field