Zurück in deine Fülle – Armutsgelübde und Bescheidenheit neutralisieren

Zurück in deine Fülle - Armutsgelübde und Bescheidenheit neutralisieren

Trägst du noch Armutsgelübde aus anderen Inkarnationen und bist dadurch blockiert? Als alte Seele/BlueRay hast du diverse Inkarnationen durchlebt, deren Echo noch in dir klingt.

Als BlueRay ist Bescheidenheit eine deiner “Tugenden”, die durch Armutsgelübde verstärkt werden kann.

Möchtest du deinen inneren Schatz endlich im Außen leben und deine Fülle genießen?

In dieser Episode gehe ich konkret darauf ein, warum du bescheiden bist und wie du dieses Programm in deine wahre Fülle wandeln kannst. Denn diese hast du verdient. Du bist so reich an Wissen und Weisheit, dass du alle Stolpersteine leichten Fußes überspringen darfst.

Die Zeit des Vergessens ist vorbei für uns alte Seelen. Wir sind aufgerufen, unseren Platz in der Geschichte endlich einzunehmen und unsere Schleier zu lüften.

Warum du so bescheiden bist


Deine Bescheidenheit ist das Resultat deiner Entscheidung, auf einige deiner Fähigkeiten zu verzichten, weil du dich angepasst hast. Du wolltest dein Anderssein nicht zeigen, weil du nicht immer sicher warst.

Wir alle erinnern uns an die Zeit der Verfolgung, oder?

Wünschst du dir, dich mutiger mit deinen Visionen zu zeigen und deine Seelenqualitäten endlich erstrahlen zu lassen?

Diese Folge lässt dich die Zusammenhänge zwischen Bescheidenheit in deiner inneren Welt und folgend in deiner äußeren Welt verstehen.

Ich lade dich herzlich ein, deine Armutsgelübde zu widerrufen und aus deiner Unsichtbarkeit auszusteigen.

Warum deine Sorge vor Neid begründet ist

Wusstest du, dass es eine übliche Praktik war – und ist? – Verwünschungen auszusprechen, die von Magiern bekräftigt wurden?

Dies kann der Grund sein, warum du tief in dir vorsichtig bist und versuchst, bloss nicht den Neid von Kollegen oder anderen Menschen aus deinem Umfeld auf dich zu ziehen

Während viele Menschen sagen, dass man sich Neid verdienen muss, hast du – wie ich auch – schmerzhafte Erfahrungen gemacht, die dich sehr achtsam mit neidischen Menschen in deinem Umfeld sein lassen.

Wirklich verstanden habe ich diese Sorge, als ich vor einigen Jahren in einem alten Isis-Tempel in Mainz war und die Metallplättchen mit all den magischen Sprüchen gesehen habe. 

Aber das erzähle ich dir persönlich in dieser Episode.

Komm` mit und neutralisiere deine Armutsgelübde, damit du mit deinem Herzensbusiness erblühen kannst.

Diese Episode ist ein Mitschnitt aus meinen wöchentlichen Lounges in meiner Facebook-Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/soulguidedbusiness/

Mache es dir leicht und abonniere deinen Podcast, damit du nichts verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*